Griechische und Römische Götter und Sagengestalten, von Mater Matuta bis Mekisteus


Startseite * A B C D E F G H I J K L M
Machaon ... Marsyas
Mater Matuta ... Mekisteus
Melampus ... Memphis
Mene ... Metis
Midas ... Monökus
Mopsos ... Mören
N O P Q R S T U V W X Z

M

Mater Matuta
= Matuta
Matuta
Röm. (altital.) Göttin der Frühe.
Mavors
= Mars
Medea
Römischer Name der Medeia der griechischen Mythologie.
Medeia
In der griechischen Sage eine Zauberin.
Tochter des Aietes von Kolchis und der Idyia oder der Hekate, Gattin des Iason und des Aigeus und Mutter des Thessalos, des Alkimenes, des Medeios, des Tisander und des Medos.
Sie verhalf dem Iason zum Goldenen Vließ (siehe Argonauten) und entfloh mit ihm in Begleitung ihres Bruders Absyrtos, den sie unterwegs, als sie ihr Vater Aietes verfolgte, tötete und in Stücke zerschnitten ins Meer warf. Aietes hielt sich beim Sammeln der Stücke auf, und so entkamen Medeia und Iason und gelangten nach Iolkos. In der Heimat angekommen, beschloss Iason an Pelias Rache zu nehmen für die Ermordung seiner Eltern. Dies gelang durch List der Medeia, welche die Töchter des Pelias überredete, ihren Vater zu zerstücken und zu kochen, um ihn mittels der Zauberkünste der Medeia zu verjüngen. (Durch dieses Mittel hatte sie vorher den Vater des Iason, Aison, nach anderen Iason selbst verjüngt.) Hierauf flüchteten sie sich nach Korinth, wo aber Iason die Medeia verstieß, um sich mit Glauke zu vermählen. Medeia machte hierauf der Glauke ein vergiftetes Gewand und Diadem zum Geschenk. Als nun Glauke beides anlegte, wurde sie von dem Gift verzehrt. Hierauf tötete Medeia die eigenen Kinder und entfloh auf einem von Helios ihr geschenkten Drachenwagen nach Athen zu Aigeus, dem sie den Medos gebar. Aber auch von hier musste sie fliehen, als man entdeckte, dass sie dem Theseus nachstellte, und ging in Begleitung ihres Sohnes Medos nach Aria.
Medeios
In der griechischen Sage Sohn des Iason und der Medeia.
Er wurde von Cheiron erzogen.
Seine eigene Mutter Medeia tötet ihn.
Medon
In der griechischen Sage Sohn des Pylades und der Elektra.
Medos
In der griechischen Sage Sohn des Aigeus von Athen und der Medeia.
Medusa Bild
In der griech.-röm. Sage eine der drei Gorgonen.
Mutter des Pegasos.
Sie ist als einzige der Gorgonen sterblich und wurde von Perseus von Makedonien enthauptet. Aus ihrem Hals entsprang der Pegasos und der Chrysaor.
Ihr Haupt, das alle die es erblickt versteinert, schmückt Brustpanzer und das Schild Ägis der Athene.
Megaira
Griech. "Neiderin". Eine der drei Erinnyen.
Megapenthes
In der griechischen Sage Sohn des Menelaos von Sparta und der Helena und Gatte der Iphiloche.
Megara
In der griech.-röm. Sage Tochter des Kreon von Theben, erste Gattin des Herakles und Gattin des Iolaos und Mutter von drei Söhnen.
Megära
Römischer Name der Megaira der griechischen Mythologie.
Meilanion
In der griechischen Sage Gatte (?) der Atalante und Vater des Parthenopaios.
Mekisteus
In der griech.-röm. Sage Bruder des Adrastos von Argos und Vater des Euryalos.

Startseite * A B C D E F G H I J K L M
Machaon ... Marsyas
Mater Matuta ... Mekisteus
Melampus ... Memphis
Mene ... Metis
Midas ... Monökus
Mopsos ... Mören
N O P Q R S T U V W X Z

Backnang