Griechische und Römische Götter und Sagengestalten, von Latinos bis Levana


Startseite * A B C D E F G H I J K L
Labda ... Lampos
Laodamas ... Larven
Latinos ... Levana
Libertas ... Luzina
Lykaon ... Lästrygonen
M N O P Q R S T U V W X Z

L

Latinos
In der griechischen Sage Sohn des Telemachos und der Kirke.
Latinus
In der griech.-röm. Sage König von Laurentum. Sohn des Pan und Vater der Lavinia.
Er hatte den Äneas gastlich aufgenommen und ihm seine Tochter Lavinia zur Gemahlin gegeben.
Lato
= Latona
Latona
Römischer Name der Leto der griechischen Mythologie.
Lavinia
In der griech.-röm. Sage Tochter des Latinus von Laurentum und der Amata, Gattin des Äneas und Mutter des Silvius.
Wurde ursprünglich dem Rutulerkönig Turnus versprochen.
Learchos
In der griechischen Sage Sohn des Athamas von Böotien und der Ino.
Er wurde von seinem Vater Athamas getötet.
Learchus
Röm. Name des Learchos der griechischen Mythologie.
Leda Bild
In der griech.-röm. Sage eine Geliebte des Zeus.
Tochter des Glaukos von Korinth und der Panteidyia, nach anderen des Thestios und der Laophonte, Gattin des Tyndareos von Sparta und Mutter der Helena, der Klytaimnestra, der Phoibe und der Dioskuren.
Schon Stasinus erzählte, dass Nemesis, welche sich, um der Liebe des Zeus zu entfliehen, in einen Schwan verwandelt hatte, von diesem ereilt worden sei und ein Ei gelegt habe. Es wird darauf von der Leda gefunden und aufbewahrt, bis daraus Helena allein oder Helena und die beiden Dioskuren hervorgingen.
Allgemeiner war später die Sage, dass Zeus sich der Leda selbst in der Gestalt eines Schwanes genaht und diese dann das Ei gelegt habe.
Leiagora
In der griechischen Mythologie 'die schön Redende', eine Nereide.
Leiriope
In der griechischen Sage eine Najade.
Mutter des Narzissos.
Lemnierinnen
In der griechischen Sage männermordend, weibliche Wesen.
Lemuren
In der röm. Sage böse Geister der Verstorbenen.
Sie irren als nächtliche Gespenster und Poltergeister umher und beunruhigen die Lebenden vielfach.
Lernäische Schlange
= Hydra
Lethe
In der griech.-röm. Sage "Vergessenheit", der Strom des Vergessens in der Unterwelt, aus dem die Toten tranken und damit die Erinnerungen an das irdische Leben löschten.
Tochter der Eris.
Leto
In der griechischen Sage eine Göttin und Geliebte des Zeus.
Tochter des Koios und der Phoibe und Mutter des Zwillingspaares Apollon und Artemis.
Von der Eifersucht der Hera, die allen Ländern und Inseln verboten hatte, die Verfolgte aufzunehmen, lange Zeit umhergetrieben, findet sie endlich auf Delos, dass zu dieser Zeit noch als schwimmender Fels in der stürmisch bewegten Meeresflut umtrieb, eine Stätte und gebiert hier die Zwillinge Apollon und Artemis.
Sie galt als milde, freundliche Göttin und wurde meist in Verbindung mit ihren Kindern verehrt.
Leukane
In der griechischen Sage Mutter der Io.
Leukippe
In der griechischen Sage Tochter des Minyerkönigs Minyas, Schwester der Alkithoe und der Arsinoe, Gattin des Evenor und Mutter der Klito und des Hippasos.
Sie und ihre Schwestern wollten sich des Dionysosfestes entziehen, verfielen aber der Raserei und wurden begierig nach Menschenfleisch. Deshalb warfen sie das Los über ihre Kinder und zerstückelten den vom Los betroffenen Hippasos. Zur Strafe wurde Leukippe in eine Fledermaus verwandelt, ihre Schwestern in eine Eule und einen Uhu.
Leukippiden
In der griech.-röm. Sage Töchter des Leukippos, namens Marpessa und ?. Bräute des Idas und des Lynkeus.
Sie wurden von den Dioskuren und deren Vettern Idas und Lynkeus geraubt.
Leukippos
In der griechischen Sage Sohn des Oinomaos und Vater der Leukippiden.
Leukos
In der griechischen Sage Held vor Troja auf griechischer Seite und Freund des Odysseus von Ithaka.
Leukothea
In der griech.-röm. Sage "weiße Göttin", die in eine Meergöttin verwandelte Ino.
Auf ihrem Schleier schwimmend konnte Odysseus sich an das Ufer des Phaiakenlandes retten.
Levana
Röm. Schutzgöttin der Neugeborenen.

Startseite * A B C D E F G H I J K L
Labda ... Lampos
Laodamas ... Larven
Latinos ... Levana
Libertas ... Luzina
Lykaon ... Lästrygonen
M N O P Q R S T U V W X Z

Backnang