Griechische und Römische Götter und Sagengestalten, von Babys bis Beroe


Startseite * A B
Babys ... Beroe
Bia ... Byzas
C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

B

Babys
In der griechischen Sage Bruder des Marsyas.
Bacchantinnen Bild
In der griech.-röm. Sage Begleiterinnen des Dionysos; z.B. Bistones.
Bacchus
Römischer Gott des Weines. Wird mit dem griechischen Dionysos gleichgestellt.
Balios
In der griechischen Sage eines der beiden windschnellen Pferde des Achilleus.
Sohn des Zephyros und der Podarge.
Bassareus
In der römischen Mythologie Beiname des Bacchus.
Bateia
In der griechischen Sage Tochter des Teukros, Gattin des Dardanos und Mutter des Tyndareos von Sparta.
Baucis
In der griechischen Sage Gattin des Philemon von Phrygien.
Als Zeus und Hermes einst in Menschengestalt Phrygien durchwanderten und niemand sie beherbergen wollte, hatten sie und ihr Gatte beide Götter aufgenommen und bewirtet. Bei ihrem Weggange nahmen die Götter das Paar mit sich auf einen benachbarten Berg. Von dort sahen die beiden alten Leute die Gegend überschwemmt, ihre Hütte aber in einen prächtigen Tempel verwandelt. Zeus erlaubte ihnen eine Bitte zu tun; sie baten Priester des Tempels zu werden und zu gleicher Zeit zu sterben. In hohem Alter wurde Philemon in eine Eiche, Baucis in eine Linde verwandelt.
Baukis
= Baucis
Bellerophon Bild
In der griechischen Sage ein Held.
Sohn des Glaukos von Korinth, Gatte der Philonoe und Vater des Isander, des Hippolochos und der Laodameia.
Der Sage nach kam Bellerophon, wegen des Mordes an Belleros flüchtig, zu Proitos, König von Tirynth, der den Verwandten gastfreundlich aufnahm und sühnte. Hier fasste die Königin Antea, nach anderen Stheneboia, eine sträfliche Liebe zu Bellerophon, und als dieser diese Neigung nicht erwiderte, verleumdete sie ihn bei ihrem Gemahl, dass er sie habe verführen wollen. Proitos schickte Bellerophon zu seinem Schwiedervater Iobates, König von Lykien, mit dem in geheimen Zeichen abgefassten Auftrag, ihn zu töten. Iobates befahl dem Bellerophon zuerst, die feuerspeiende, dreigestaltige Chimaira zu erlegen, welche Bellerophon auch, auf dem geflügelten Pferd Pegasos reitend, tötete. Sodann sandte ihn Iobates gegen die Solymer, später gegen die Amazonen; als er auch diese besiegte und die lykischen Krieger, die ihn aus einem Hinterhalt ermorden sollten, getötet hatte, gab ihm Iobates seine Tochter Philonoe zur Gemahlin. Nach Euripides rächte er sich an Stheneboia, indem er sie zu sich auf den Pegasos lockte und dann ins Meer stürzte. Allein Bellerophon ward den Göttern verhasst und schwermütig, und Ares tötete Isandros, Artemis die Laodameia. Nach Pindar wollte er sich auf dem Pegasos zum Olymp emporschwingen, wurde aber von dem Ross abgeworfen.
Bei der Zähmung und Zügelung des Pegasos half ihm Athene.
Bellerophontes
Römischer Name des Bellerophon der griechischen Mythologie.
Belleros
In der griechischen Sage ein Korinthier.
Er wurde von Bellerophon ermordet.
Bellona
Röm. Kriegsgöttin. Wird mit der griechischen Enyo gleichgestellt.
Belos
In der griechischen Sage ein König von Ägypten.
Vater der Dido, des Ninos, des Aigyptos, der Lamia und des Danaos.
Belus
Römischer Name des Belos der griechischen Mythologie.
Bendis
Griech. (thraz-phöniz.) Göttin.
Wurde mit Artemis gleichgestellt.
Benthesikyme
In der griechischen Sage Ziehmutter der Eumolpos.
Beroe
In der griechischen Sage die Amme der Semele.
In ihrer Gestalt überredete Hera die Semele, den Zeus zu bitten, dass er sich ihr im ganzen Glanze seiner Herrlichkeit zeigen möge.

Startseite * A B
Babys ... Beroe
Bia ... Byzas
C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Backnang