Griechische und Römische Götter und Sagengestalten, von Adanos bis Äetes


Startseite * A
Abaris ... Äacus
Adanos ... Äetes
Agaklos ... Ägäon
Aia ... Ajax
Akamas ... Alexikakos
Alkaios ... Ällo
Amalthea ... Amythaon
Anadyomene ... Äneas
Apeliates ... Äpytus
Argeia ... Artemis
Asia ... Äson
Atalante ... Ätolus
B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Adanos
In der griechischen Sage ein Titane.
Adberos
In der griechischen Sage Begleiter des Herakles.
Admete
In der griechischen Sage eine Okeanide.
Admete
In der griechischen Sage Tochter des Eurystheus von Mykene.
Wünschte sich den Gürtel der Hippolyte. Deshalb wurde Herakles ausgesandt um jenes Kleinod zu erkämpfen.
Admetos
In der griechischen Sage König von Pherai und Argonaut.
Sohn des Pheres, Gatte der Alkeste und Vater des Hippasos.
Er nahm an der Jagd des kalydonischen Ebers teil und Apollon diente ihm ein Jahr als Hirt.
Als Pelias von Iolkos versprach, seine Tochter Alkeste dem zu geben, der einen Löwen und einen Eber vor einen Wagen zu spannen vermag, half Apollon dem Admetos, so dass er die Braut gewann. Als Admetos beim Hochzeitsopfer Artemis vergas, die darüber erzürnt Schlangen ins Brautgemach sandte, versöhnte Apollon seine Schwester mit Admetos und bewog die Moiren zu gestatten, dass, wenn Admetos' Lebensende herannahe, jemand statt seiner sterben dürfe. Dies tat seine Gemahlin Alkeste.
Admetus
Römischer Name des Admetos der griechischen Mythologie.
Adon
= Adonis
Adoneus
= Adonis
Adonios
= Adonis
Adonis Bild
In der griech.-röm. Sage ein schöner Jüngling und Geliebter der Aphrodite.
Sohn des Phoinix und der Alphesiboia, des Theias oder des Kinyras und der Myrrha; dieser habe Adonis, ohne es zu wissen, mit seiner eigenen, zu ihm auf Anstiften der Aphrodite in Liebe entbrannten Tochter Myrrha gezeugt. Als der Vater das Verbrechen entdeckte und die Tochter töten wollte, verwandelten die Götter sie in einen Myrtenbaum. Nach zehn Monaten sprang der Baum auf und es ging aus ihm Adonis hervor, den Aphrodite wegen seiner Schönheit sofort lieb gewann und ihn insgeheim der Persephone übergab. Da diese ihn nicht zurückgeben wollte, entschied Zeus, das er den dritten Teil des Jahres bei Aphrodite, ein zweites Drittel bei Persephone leben soll; über das letzte drittel solle er frei verfügen können. Er starb an den Verletzungen, die ihm ein Eber bei der Jagd zugefügt hatte. Aus seinem Blut wuchsen die Rosen oder Anemonen.
Adrasteia
Griech. "die Unentfliehbare", Göttin der ewigen Gerechtigkeit und die Rächerin alles Unrechts.
Auch Beiname der Nemesis.
Adrastos
In der griechischen Sage König von Argos und einer der Sieben gegen Theben.
Sohn des Talaos und der Lysimache, Bruder des Hippomedon von Mykene, des Mekisteus und des Parthenopaios, Gatte der Amphithea, Vater der Argeia, des Aigialeus und der Deipyle und Onkel des Kapaneus.
Wurde von Amphiaraos aus Argos vertrieben und floh zu seinem Großvater Polybos nach Sikyon, wo er nach dessen Tode den Thron bestieg. Später versöhnt er sich mit Amphiaraos wieder, gab ihm seine Schwester Eriphyle zur Gattin und kehrte nach Argos zurück.
Um einem Orakel zu gehorchen, das ihm verkündet hatte, er würde seine Töchter einem Eber und Löwen geben, vermählte er die eine Tochter, Deipyle, an Tydeus, die andere, Argeia, an Polyneikes, da er aus ihrem Kampf vor seinem Haus, nach anderen an den Fellen, die sie trugen, oder an ihren Schildzeichen erkannte, dass sie gemeint seien. Um Polyneikes in sein väterliches Erbe wieder einzusetzen, veranlasste Adrastos den Zug der Sieben gegen Theben. Von den Helden war Adrastos der einzige, der mit Hilfe seines Pferdes Areion davon kam.
10 Jahre darauf unternahm er den zweiten Feldzug mit den Nachkommen der erschlagenen Helden, den sog. Epigonen, eroberte auch die Stadt, verlor aber dabei seinen Sohn Aigialeus. Aus Gram darüber starb er auf dem Rückeg in Megara, wo er begraben wurde.
Adrastus
Römischer Name des Adrastos der griechischen Mythologie.
Aella
In der griech. Sage "Windsbraut", schnellste der Amazonen.
Aello
In der griechischen Sage eine Harpyie.
Aeneas
= Äneas
Aerope
In der griechischen Sage Gattin des Atreus von Mykene und Mutter des Agamemnon von Mykene.
Aeson
= Aison
Äeta
= Äetes
Äetes
Römischer Name des Aietes der griechischen Mythologie.

Startseite * A
Abaris ... Äacus
Adanos ... Äetes
Agaklos ... Ägäon
Aia ... Ajax
Akamas ... Alexikakos
Alkaios ... Ällo
Amalthea ... Amythaon
Anadyomene ... Äneas
Apeliates ... Äpytus
Argeia ... Artemis
Asia ... Äson
Atalante ... Ätolus
B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Backnang