Germanische und deutsche Götter und Helden, von Ort bis Ottr


Startseite * A B C D E F G H I J K L M N O
Obilia ... Odrörir
Odur ... Örboda
Ort ... Ottr
P Q R S T U V W Y Z

O

Ort
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) Sohn des Etzel und der Helche.
Er und sein Bruder Scharf waren dem Dietrich von Bern anvertraut; auf Dietrichs Zügen gegen Ermanrich wurden sie in Bern unter Meister Ilsans Obhut zurückgelassen. Bei einem Spazierritt außerhalb der Stadt verirrten sich die jungen Helden auf die Heide bei Raben und wurden von Wittich ums Leben gebracht.
Ortlieb
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) Sohn des Etzel und der Kriemhild.
Ortrud
In der nordischen Sage Gattin des Friedrich.
Ortrun
In der nordischen Sage Tochter des Ludwig und der Gerlinde und Gattin des Ortwin.
Ortwangeris
In der nordischen Sage (Thidrekssaga) König von Haspengau.
Sohn des Nidung von Haspengau.
Ortwin
= Ort
Ortwin
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) "der mit der Lanze Vertraute", König von Metz.
Truchseß des Gunther zu Worms. Neffe des Hagen von Tronje.
Die totbringende Fahrt ins Hunnenland machte er nicht mit.
Ortwin
In der nordischen Sage "der mit der Lanze Vertraute", König von Ortland.
Sohn des Hettel und der Hilden und Gatte der Ortrun.
Er befreit gemeinsam mit König Herwig seine Schwester Gudrun aus der Gefangenschaft bei Hartmut.
Oserich
In der nordischen Sage König von Wilzenlande.
Vater der Helche und Onkel des Hertnit.
Ostara Bild
Altnord. Frühlingsgöttin.
Otter
= Ottr
Ottr
In der nordischen Sage Sohn des Hreidmar.
Er ging oft in Gestalt eines Fischotters auf Fischfang. Einmal hatte er einen Lachs gefangen und saß am Ufer und aß ihn. Da kam Loki und warf ihn mit einem Stein zu Tode. Für Ottrs Ermordung mußten Odin, Loki und Hönir den Nibelungenhort an Hreidmar und Regin als Bußgeld zahlen.

Startseite * A B C D E F G H I J K L M N O
Obilia ... Odrörir
Odur ... Örboda
Ort ... Ottr
P Q R S T U V W Y Z

Backnang