Germanische und deutsche Götter und Helden, von Mimer bis Mjölner


Startseite * A B C D E F G H I J K L M
Magni ... Mart
Meerfrau ... Midgardsschlange
Mimer ... Mjölner
 ... 
N O P Q R S T U V W Y Z

M

Mimer
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) ein Meisterschmied.
Lehrmeister des Siegfried und des Wieland.
Mimi
= Mimir
Mimir Bild
Altnord. (isländ.) Weisheitsgott und alter, weiser Wasserriese, dessen enorme Weisheit dem Mimisbrunnen entspringt, dessen Hüter er ist.
Als einst Odin verkleidet als Wanderer zu ihm kam, verlangte Mimir von dem Fremden, ihm eines seiner Augen zu geben, um aus dem Brunnen trinken zu dürfen. Als Odin das tat, erkannte Mimir ihn und beschloss sich dem Gott anzuschließen, sein Freund und Ratgeber zu werden. Seitdem holt Odin sich von dem Brunnen seine Weisheit. Nachdem Mimir im Wanenkrieg enthauptet wurde, behielt Odin seinen Kopf als Ratgeber.
Außerdem wurde Mimir, als Gefährte des Hönir, nach dem Wanenkrieg mit zu den Wanen gesandt.
Mimisbrunnen
In der altnordischen Mythologie Brunnen des Mimir.
Mimung
In der nordischen Sage das Schwert des Wittich.
Miskorblindi
In der altnord. Sage Vater des Ägir.
Mittilgart
= Midgard (althochdeutsch)
Mjöllnir
In der altnord. (isländ.) Mythol. "Zermalmer", der Kampfhammer des Thor, der von dem Zwerg Sindri geschmiedet wurde.
Er ist härter als Diamant, verfehlt nie sein Ziel und kehrt nach jedem Wurf von selbst in Thors Hand zurück. Mit ihm erzeugt Thor Blitz und Donner. Außerdem bekämpft Thor mit ihm stehts siegreich die Riesen.
Mjölner
= Mjöllnir

Startseite * A B C D E F G H I J K L M
Magni ... Mart
Meerfrau ... Midgardsschlange
Mimer ... Mjölner
 ... 
N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang