Germanische und deutsche Götter und Helden, von Laga bis Lichtgeister


Startseite * A B C D E F G H I J K L
Laga ... Lichtgeister
Lidskialf ... Logi
Lohe ... Lüdeger
M N O P Q R S T U V W Y Z

L

Laga
Altnordische Göttin der Flüsse und Quellen.
Landgeister
In der altnordischen Mythologie eine Geisterart.
Landwidi Bild
In der altnordischen Mythologie die Wohnstätte des Widar.
Laufey
In der altnordischen Mythologie "das Laubblatt", Mutter des Loki.
Laurin
In der dt. Sage ein Zwergenkönig in Tirol.
Er hatte Künhilt, Dietliebs Schwester geraubt; Dietrich von Bern zog nach Laurins Rosengarten, besiegte ihn und nahm ihm seinen Zaubergürtel.
Eine spätere Fortsetzung des Laurin ist der "Walberan"; dieser, Laurins Oheim, kämpft ebenfalls mit Dietrich.
Laurin ist der Held einer Märchendichtung in Reimpaaren, die um 1200 eine Tiroler Lokalsage mit der Dietrichsage verknüpft und die Quelle der Dichtungen von Dietrichs Abenteuern mit Riesen und Zwergen wurde.
Lichtelbenheim
= Alfheim
Lichtelfen
siehe Elfen
Lichtgeister
= Lichtelfen

Startseite * A B C D E F G H I J K L
Laga ... Lichtgeister
Lidskialf ... Logi
Lohe ... Lüdeger
M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang