Germanische und deutsche Götter und Helden, von Fria bis Fritele


Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

F

Fria
= Frigg (deutsch)
Fricka
= Frigg
Frid
In der altnordischen Mythologie eine Riesin.
Tochter des Thjazi.
Fridleif
In der altnordischen Mythologie ein Dämonenkönig.
Friedel
In der nordischen Sage ein Harlunge. Fürst von Breisach.
Sohn des Diether.
Friedrich
In der nordischen Sage der König von Babenberg.
Friedrich
In der nordischen Sage der Graf von Telramund.
Gatte der Ortrud.
Er ist der verhassten Freier der Elsa; im Zweikampf mit Lohengrin um sie gewinnt jedoch letzterer.
Friedrich
In der nordischen Sage der Sohn des Ermanrich.
Frigg Bild
Altnord. (isländ.) "die Geliebte", Göttin der Fruchtbarkeit und des Herdes und Göttermutter vom Geschlecht der Asen.
Gattin des Odin und Mutter des Balder, des Tyr, des Bragi und des Hödur.
Sie steht ihrem Gatte Odin stehts warnend und beratend zur Seite.
Ihr werden unkriegerische Feinde zum Opfer gebracht, in dem man diese in Sümpfe wirft.
Ihre Dienerinnen sind Wara, Sygn und Gna. Ihr Wohnsitz ist Sökkvabekk und Fensal und ihr Schützling ist Agnar.
Frigga
= Frigg
Frija
= Freya
Fritele
= Friedel

Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang