Germanische und deutsche Götter und Helden, von Fenrir bis Fjöryn


Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

F

Fenrir Bild
In der altnord. (isländ.) Mythologie ein schrecklicher, götterfeindlicher Wolf.
Sohn des Loki und der Angerbode und Vater des Hati, des Sköll und des Garm.
Er wurde in seiner Jugend von den Asen erst mit den beiden Fesseln Läding und Droma, dann mit der unzerreißbaren Fessel Gleipnir gebunden; Tyr vollbringt diese Arbeit, verliert aber dabei seine Hand. Im tiefsten Dunkel liegt Fenrir gefesselt bis zum Ragnarök. Zu diesem entledigt er sich seiner Fesseln und zieht mit den bösen Mächten zum letzten Kampf; er kämpft mit Odin, verschlingt diesen und wird dann aber von Odins Sohn Widar getötet.
Fenris
= Fenrir
Fenriswolf
= Fenrir
Fensal Bild
In der altnordischen Mythologie "Sumpfsäle", der Palast der Frigg.
Fensalir
= Fensal
Feuerfänger
= Fimafeng
Feuergeister
In der nordischen Mythologie Geister meist elbischer Natur.
Sie lieben die Nähe und Vertraulichkeit zu Menschen.
Feuerriesen
In der altnordischen Mythologie ein Riesengeschlecht (Muspel, Surt, Eld, Logi, Glod, Eisa, Eimyrja).
Fialar
In der altnordischen Mythologie der rote Hahn, der auf dem höchsten Gipfel im finsteren Norden Jötunheims sitzt und als erster zum Ragnarök ruft.
Fiallar
= Fjallar
Fimafeng
In der altnordischen Mythologie "Feuerfänger", ein Diener des Ägir.
Fjallar
In der altnord. (isländ.) Mythologie ein böser Zwerg.
Er ermordete zusammen mit Gjallar Odur und fertigte aus dessen Blut vermengt mit Honig den Med Odrörir.
Fjörgyn
In der altnord. (isländ.) Mythologie die Erde.
Tochter der Nott und des Onar, Geliebte des Odin und Mutter des Thor.
Fjöryn
= Fjörgyn

Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang