Germanische und deutsche Götter und Helden, von Fafner bis Fenja


Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

F

Fafner
= Fafnir
Fafnir Bild
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) und in der nord. Sage der Lindwurm, der den Nibelungenhort hütet.
Sohn des Hreidmar und Verwandter des Nibelung und des Schilbung.
Nach der nord. Sage waren sein Vater und sein Bruder Regin im Besitz des Nibelungenhortes, den Odin, Hönir und Loki für die Ermordung von Fafnirs Bruder Ottr gezahlt hatten. Fafnir, der habgierigste der Familie, erschlug seinen Vater und versagte Regin sein Erbteil. In Drachengestalt, den Schreckenshelm auf dem Haupte, hütete er auf der Gnitaheide das Gold. Von Regin angestachelt, stellte Sigurd ihm nach dem Leben und durchbohrte ihn, als er zum Wasser kriechen wollte und in die von Sigurd gegrabene Grube gefallen war. Sterbend warnt Fafnir den Sigurd, als er dessen Namen erfahren hat, vor dem Gold, auf dem der Fluch der Götter ruhe.
Nach der deutschen Heldensage behütet er den Nibelungenhort, der Eigentum der beiden Zwergenkönige Nibelung und Schilbung ist, bis Siegfried ihn tötet.
Farbaute
In der altnordischen Mythologie "der Blitz", ein Windriese.
Vater des Loki.
Farbauti
= Farbaute
Fasold
In der deutschen Heldensage ein Jäger.
Bruder des Ecke und Dienstmann des Dietrich von Bern.
Feldgeister
In der nordischen Mythologie Geister meist elbischer Natur.
Fenja
In der altnordischen Mythologie eine Riesin.

Startseite * A B C D E F
Fafner ... Fenja
Fenrir ... Fjöryn
Folkvang ... Freyr
Fria ... Fritele
Fro ... Fylla
G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang