Germanische und deutsche Götter und Helden, von Elisabeth bis Eormenric


Startseite * A B C D E
Eckart ... Eggther
Egill ... Einherjer
Eisa ... Elfen
Elisabeth ... Eormenric
Erka ... Ezzilo
F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

E

Elisabeth
In der nordischen Sage eine Gräfin.
Nichte des Hermann.
Elivagar
= Eliwager
Eliwager
In der altnordischen Mythologie "Höllenflüsse", die zwölf urweltlichen Eisströme des Nordens.
Sie ergießen sich aus dem Brunnen Hvergelmir und verwandeln sich in ihrem Laufe in Eis. Dieses Eis schichtet sich übereinander; zu ihm kommen heiße Funken aus Muspelheim und hieraus entsteht das erste lebendige Wesen, der Riese Ymir.
Die Eliwager sind ein Bild der im Frühjahr schmelzenden Eisberge.
Eljudni
In der altnordischen Mythologie "Plage", der Saal der Hel.
Elli
In der altnordischen Mythologie "das Alter", die Personifikation des Greisenalters.
Als alte Amme wird sie dem Thor vorgeführt, als er bei Uttgardloki seine Kräfte zeigen soll. Trotz der größten Anstregung vermag der Ase ihrer nicht Herr zu werden, als er den Ringkampf mit ihr begonnen hatte, und bereits war er in das eine Knie gesunken, als Uttgardloki die Kämpfenden schied. Später erzählte dieser dem Thor, dass er mit dem Greisenalter gerungen, dem alle Geschöpfe unterliegen müßten.
Elsa
In der nordischen Sage Tochter des Herzogs von Brabant und Gattin des Lohngrin.
Lohengrin rettet sie im Zweikampf vor ihrem verhassten Freier Friedrich von Telramund; Elsa wird sein Weib, darf aber ihn, den ein Schwan auf einem Nachen zu ihr gezogen hatte, nicht fragen, woher er stamme. Nach langen Kriegszügen mit Kaiser Heinrich zurückgekehrt, fragt sie ihn trotz des Verbots dreimal; schmerzvoll gibt er Auskunft und kehrt dann, vom Schwan abgeholt, zum Gral nach Indien zurück.
Else
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) ein Fürst.
Elvetrold
In der altnordischen Mythologie ein Alptroll.
Embla
In der altnordischen Mythologie "Ulme", die Stammmutter der Menschen.
Mit Ask bildete sie das erste Menschenpaar das von den Göttern geschaffen wurde. Sie erhielt von Odin das Leben und die Seele, von Wili die Klugheit und von We die Gabe des Gehörs und der Rede.
Nach anderen kamen Odin, Hönir und Loki auf die Erde und fanden Ask und Embla ohnmächtig und schicksalslos; da gab ihnen Odin Leben, Hönir Vernunft und Loki Blut und Farbe.
Emerich
In der nordischen Sage ein Harlunge. Fürst von Breisach.
Sohn des Diether.
Eormenric
= Ermanrich (angelsächs.)

Startseite * A B C D E
Eckart ... Eggther
Egill ... Einherjer
Eisa ... Elfen
Elisabeth ... Eormenric
Erka ... Ezzilo
F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang