Germanische und deutsche Götter und Helden, von Andawari bis Angrboda


Startseite * A
Abentrod ... Ägir
Albhart ... Allwiß
Alp ... Amma
Andawari ... Angrboda
Arwakr ... Azzilo
B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Andawari Bild
In der altnordischen Mythologie ein Zwerg.
Sohn des Odin.
Er bewohnt in Hechtgestalt einen Wasserfall.
Die Asen Odin, Loki und Hönir hatten dem Hreidmar für die Ermordung seines Sohnes Buße zu zahlen. Loki sollte sie schaffen; er ging zur Meeresgöttin Ran, erhielt von ihr ihr Netz und begab sich nach Alfheim. Hier wohnte Andawari. Loki fing ihn und verlangte sein Gold als Lösegeld. Nur einen Ring behielt Andawari, der sein Gold wieder vermehren konnte. Als Loki auch diesen forderte, schwur Andawari, dass sein Besitz jedem das Leben kosten sollte. Dieser Ring führte den Namen Andwaranaut.
Der nordische Mythus ward später mit der Sigurdssage verbunden und bildete zu dieser die Vorgeschichte; der Fluch liegt hier auf dem Nibelungenhort.
Andhrimnir
In der altnord. Mythol. der Koch in Walhall.
Er schlachtet jeden Morgen von neuem den Wildeber Sährimnir und bereitet ihn köstlich für die Einherjer zu.
Andrimne
= Andhrimnir
Andvaranaut
= Andwaranaut
Andvari
= Andawari
Andwaranaut
In der deutschen Heldensage (Nibelungensage) und der nord. Mythologie "Besitz des Andawari", verfluchter Ring des Andawari.
Als Andawari ihn dem Loki überlassen mußte, schwur er, dass sein Besitz jedem das Leben kosten sollte.
Andwari
= Andawari
Angerbode
In der altnord. (isländ.) Mythologie "die Schadenbotin", eine Riesin.
Gattin des Loki, Mutter der Hel, der Midgardsschlange und des Fenrir.
Angeyja
In der altnord. (isländ.) Mythologie eine Riesin.
Eine der neun Töchter der Ran, die gemeinsam als Wellen des Meeres Heimdall geboren haben.
Angrboda
= Angerbode

Startseite * A
Abentrod ... Ägir
Albhart ... Allwiß
Alp ... Amma
Andawari ... Angrboda
Arwakr ... Azzilo
B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Backnang